Es gibt sehr viele Anwendungsfälle für einen Messenger für Unternehmen wie Teamwire. Bei der Auswahl oder dem ersten Einsatz eines Messengers haben die meisten Unternehmen bereits ein paar Anwendungsfälle im Auge. Sobald die App ausgerollt ist, entstehen in der Regel automatisch zusätzliche Anwendungsfälle und die Mitarbeiter kommen auf mehr und mehr Ideen für den Einsatz des Messengers. Um die besten Anwendungsfälle eines Messengers für Unternehmen in einer strukturierteren und analytischen Weise zu identifizieren, können die folgenden Fragen hilfreich sein.

Wichtige Fragen, die sich Unternehmen für den Einsatz des Messengers stellen sollten:

  • Für welche Anwendungsfälle ist die E-Mail nicht effizient genug?
  • Für welche Kommunikations-Fälle und welchen Informationsaustausch ist die E-Mail zu langsam?
  • Welche Mitarbeiter und Teams haben eine "Überlastung" durch Email, und wo wirkt sich das fürs Unternehmen negativ aus?
  • Für welche Anwendungsfälle wird WhatsApp als Teil der Schattens IT von Mitarbeitern und Teams verwendet?
  • Für welche Anwendungsfälle sind vorhandene Kommunikations-Tools nicht gut genug, zu langsam, zu eingeschränkt, nicht sicher genug oder nicht effizient für die folgenden Benutzergruppen:

- Fabrik- und Werksarbeiter?
- Mitarbeiter in Filialgeschäften und Lagerhäusern?
- Logistikarbeiter?
- Verkäufer?
- Kundendienstmitarbeiter?
- Außendienstmitarbeiter?
- Sicherheitspersonal?
- Büroangestellte?
- Berater?
- Manager?
- Geschäftsführung?

  • Welche Teams, Projekte und Abteilungen benötigen Gruppenchats und Kanäle, um die Kommunikation zu beschleunigen und zu vereinfachen (und endlose E-Mail-Threads zu vermeiden)?
  • Bei welchen Anwendungsfällen gibt es Probleme/Ineffizienzen in der Kommunikation zwischen "mobilen" Mitarbeitern und Kollegen am Desktop-PC?
  • Welche Meetings können auch mit Gruppen-Chats und Team-Kanälen durchgeführt werden, um Zeit zu sparen?
  • Wo kann das Unternehmen die Reisekosten reduzieren, indem es Mitarbeiter und Teams an verschiedenen Standorten mit einem Messenger verbindet?
  • Welche Mitarbeiter sind regelmäßig unterwegs und brauchen einen Messenger für einen schnelleren Informationsaustausch und eine bessere Koordination?
  • Welche Mitarbeiter würden von einem einfachen und schnellen Teilen von digitalen Inhalten wie Fotos, Videos, Sprachnachrichten, Standorten, Weblinks, Dateien und Dokumenten profitieren?
  • Bei welchen Anwendungsfällen ist ein schneller Zugriff auf digitale Inhalte auf mobilen Geräten erforderlich?
  • Welche mobilen Workflows, Abläufe und Prozesse will das Unternehmen verbessern, beschleunigen oder automatisieren?
  • Gibt es Bereiche oder Teams im Unternehmen, wo die Kommunikation und Zusammenarbeit nicht effizient und schnell genug ist?
  • Wo will das Unternehmen den Austausch von Ideen und den Transfer von Wissen verbessern?
  • Gibt es Anwendungsfälle, wo Themen in Gruppenchats in Echtzeit diskutiert und schnell gelöst werden?
  • Gibt es Anwendungsfälle, in denen Mitarbeiter Lesebestätigungen benötigen (in 1:1 oder in Gruppenchats)?
  • In welchen Situationen braucht das Unternehmen eine schnellere Entscheidungsfindung und umgehende Antworten von Mitarbeitern?
  • In welchen Situationen muss das Unternehmen Mitarbeiter oder Teams sofort mit einem Messenger erreichen können?
  • In welchen Situationen müssen Mitarbeiter oder Teams schnell Neuigkeiten und zeitkritische Updates verbreiten können?
  • Welche Anwendungsfälle würden die Produktivität des Unternehmens steigern?
  • Wie kann eine Verbindung vom Messenger zum IT-Ökosystem Arbeitsabläufe und Prozesse automatisieren und beschleunigen?
  • Welche Anwendungsfälle können mit Integrationen und Verbindungen zum IT-Ökosystem abgedeckt oder verbessert werden?
  • Welche Anwendungsfälle können mit Bots automatisiert und beschleunigt werden?
  • Welche Unternehmensdaten und vertraulichen Informationen müssen geschützt werden?
  • Wo und wie muss die Einhaltung der Compliance gewährleistet werden?
  • Welche der vorhandenen Kommunikations-Tools sind nicht sicher genug?
  • Welcher Kommunikations- und Informationsaustausch muss vertraulich behandelt werden und soll stark geschützt sein?
  • Für welche Anwendungsfälle sollten die Mitarbeiter zu einem sicheren Messenger für das Unternehmen wechseln?
  • Bei welchen Anwendungsfällen könnte ein Messenger für das Unternehmen die Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen?
  • Bei welchen Anwendungsfällen würden Mitarbeiter mit einem Messenger für das Unternehmen motivierter sein?
  • Wo kann das Unternehmen Mitarbeiter mit einem Messenger besser engagieren und motivieren?

Kategorisierung und Priorisierung der Anwendungsfälle:  

Mit Hilfe dieser Fragen können viele Anwendungsfälle für einen Messenger für das Unternehmen identifiziert werden. Idealerweise sollten diese Anwendungsfälle dann in Kern-Anwendungsfälle, fortgeschrittene Anwendungsfälle und erweiterte Anwendungsfälle kategorisiert werden. Die Kern-Anwendungsfälle sollten priorisiert werden, und das Unternehmen sollte mit den wichtigsten Anwendungsfällen in der ersten Phase starten. In folgenden Phasen können dann die restlichen Kern-Anwendungsfälle, fortgeschrittene Anwendungsfälle und erweiterte Anwendungsfälle fokussiert angegangen und ergänzt werden.

Wenn Sie an Best Practices für die erfolgreiche Implementierung und das Ausrollen eines Messengers für das Unternehmen interessiert sind, lesen Sie bitte auch unseren dazugehörigen Blog-Post.

Wenn Sie Fragen zu Anwendungsfällen für einen Messenger für Unternehmen haben oder die besten Anwendungsfälle von Teamwire für Ihr Unternehmen identifizieren möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

 

iconmonstr direction 9 240