Während wir seit mehreren Jahren native Apps für Windows, Mac und Linux haben, haben wir im vergangenen Jahr einen Web-Client zunächst an ausgewählte Kunden und Partner veröffentlicht. Nach vielen Monaten intensiver Tests durch Kunden und mehreren Releases mit Verbesserungen ist der Web-Client von Teamwire jetzt in Version 1.11 öffentlich verfügbar.

 

Web Client Screenshot I

Eigenständige App mit allen wichtigen Funktionen

Der Web-Client verfügt über dieselben Funktionen und das intuitive Design unserer nativen Desktop-Apps. Alle Funktionen, die unsere Nutzer zu schätzen gelernt haben, sind enthalten (z.B. professionelle Gruppen-Chats, Verteilerlisten, Broadcasting, Multimedia-Anhänge, Teilen von Dokumenten, Lesebestätigungen, Chat-Verwaltung und Firmen-Verzeichnis). Außerdem sind Chats persistent und werden sofort zwischen den Geräten eines Nutzers synchronisiert.

Der Web-Client ist eine eigenständige App. Das bedeutet, dass die mobile App nicht parallel laufen muss und es sich nicht um einen "Companion-Client" handelt - wie Sie ihn möglicherweise von WhatsApp oder anderen Consumer-Messaging-Apps kennen. Daher kann unser Web-Client problemlos auf jedem Laptop oder Desktop mit einem Browser-Client verwendet werden.

Der Web-Client ist derzeit mit modernen Browsern kompatibel wie:
   - Firefox
   - Google Chrome
   - Microsoft Edge
   - Opera
   - Safari

Darüberhinaus kann der Web-Client unter Chrome Mobile, Safari Mobile usw. verwendet und sogar als Progressive Web App auf einem Desktop installiert werden.

Während der Web-Client das gleiche Design wie die nativen Desktop-Apps hat, ist die verwendete Technologie moderner und somit ist der Web-Client auch erheblich schneller. Tatsächlich werden unsere nativen Apps für die Desktops auch bis Ende des Jahres auf die neue Technologie migriert.

 

Web Client Screenshot II

Separate Sicherheits- und Compliance-Richtlinien

Im Administrator-Dashboard von Teamwire haben wir eigene Sicherheits- und Compliance-Einstellungen für den Web-Client hinzugefügt. Somit kann ein Unternehmen jetzt verschiedene Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien für die Verwendung von:

   - mobilen Apps,
   - Desktop-Apps,
   - Web-Client und
   - Bots

einfach konfigurieren.

Dies kann beispielsweise wichtig sein, wenn ein Unternehmen unterschiedliche Sicherheitsstufen, Zugriffsrechte und Daten-Aufbewahrungsfristen auf den verschiedenen Plattformen sicherstellen möchte (z.B. muss eine reine Browser-Nutzung möglicherweise besser geschützt werden als ein vollständig verwaltetes, mobiles Gerät).

Einige Unternehmen bevorzugen den Web-Client, da er schneller unternehmensweit bereitgestellt werden kann als eine native App, die auf jedem Desktop installiert werden muss. Der Web-Client ist für einige Organisationen auch einfacher zu warten, da App-Updates für alle Benutzer automatisch mit einem Server-Update durchgeführt werden.

Kontaktieren Sie uns für einen Test

Um den Web-Client verwenden zu können, muss die ID-/Kennwort-Anmeldung für die Nutzer im Administrator-Dashboard von Teamwire aktiviert sein. Aus Lizenzsicht wird die Verwendung des Web-Clients pro Benutzer gezählt.

Wenn Sie den Web-Client testen möchten, kontaktieren Sie uns bitte!