Es gab eine große Diskussion in letzter Zeit über eine Sicherheitsanfälligkeit von Whatsapp, die einige Leute schnell als "Hintertür" für Regierungen proklamiert haben, um möglicherweise Benutzer auszuspionieren. Eine neue Analyse durch einen Sicherheitsforscher zeigte, dass Whatsapp in der Lage wäre bestimmte Nachrichten mitzulesen, durch die Art und Weise wie WhatsApp sein End-to-End-Verschlüsselungsprotokoll implementiert hat. Einige Sicherheitsexperten sagen, dass die Sicherheitsanfälligkeit ein "Trade-off" aufgrund der Größe der Whatsapp-Benutzerbasis ist und nicht wirklich für die Massenüberwachung verwendet werden kann. Da Whatsapp jedoch immer den Schutz der Privatsphäre und die Sicherheit hervorhebt, kommen hierdurch ernste Fragen für die Nutzer von Whatsapp auf. Und Unternehmen und deren Mitarbeiter, die Whatsapp für geschäftliche Zwecke nutzen, fragen sich, ob sie sich auf die Verschlüsselung und Sicherheit von Whatsapp verlassen können?